Mission Statement der ENABLE!-Community

  1. Unser Ziel ist es, als „ENABLE!-Community“ gemeinschaftlich und partnerschaftlich eine auf Open Science ausgerichtete Open-Access-Publikationskultur in den Social Sciences und Humanities (SSH: Sozial- und Geisteswissenschaften) zu entwickeln, die von allen getragen wird. Sie soll im Unterschied zu den Entwicklungen im STM-Bereich eine Kultur der Vielen sein.
  1. Monografien und Sammelwerke sollen in den Social Sciences und Humanities gleichbedeutend zu Aufsätzen aus Fachzeitschriften bei der Umsetzung von Open Access einbezogen werden, da sie innerhalb der Wissenschaftskommunikation und also auch für die Reputation der Verfasser*innen von erheblicher Bedeutung sind.
  1. An dieser Entwicklung sollen alle Akteure des wissenschaftlichen Publizierens beteiligt sein: Wissenschaftler*innen, ihre Hochschulen, Bibliotheken, Fachverbände, Fachrepositorien, Verlage sowie Buchhandel und Dienstleister.
  1. Unser methodisches Vorgehen ist pragmatisch, ambitioniert und lösungsorientiert: Wir beziehen uns positiv und konstruktiv auf die jeweils vorhandenen Ressourcen und Möglichkeiten und bejahen explizit die Integration von verschiedenen Möglichkeiten bzw. Kapazitäten.
  1. Wir begrüßen die Diversität an Perspektiven und Ansätzen im wissenschaftlichen Publikationssystem und begreifen diese als fruchtbar für eine nachhaltige Umsetzung der Open-Access-Transformation. Uns ist klar, dass der Wechsel von einer auf Knappheit und Exklusivität basierenden hin zu einer offenen, disziplinorientierten Publikationskultur von epochaler Bedeutung ist und Zeit braucht. Wir wollen aber auch keine Zeit verlieren.
  1. Wir bündeln die in den vergangenen Jahren entstandenen lokalen Ansätze, Methoden und Initiativen und treiben ein gemeinsames Co-Publishing-Modell voran. Gleichzeitig entwickeln wir dafür generalisier- und skalierbare Normen, Verfahren und Indikatoren, die fair, berechenbar und vergleichbar sowie nachhaltig sind.
  1. Wir fordern die Wissenschaftspolitik und die Wissenschaftsförderung auf, die Social Sciences und Humanities in Bezug auf Open Access mit ihren vielfältigen Publikationskulturen stärker in den Blick zu nehmen und zu fördern. Auch unsere Disziplinen sind global vernetzt und reichweitenorientiert.
  1. Alle Beiträge, die in Gremien und Arbeitsgruppen der ENABLE!-Community entwickelt werden, werden unter einer CC-Lizenz veröffentlicht (vorzugsweise CC-BY).
  1. Die Teilnahme an der ENABLE!-Community ist offen für alle, die diese Ziele teilen und weiterentwickeln wollen.

(Stand: 07.05.2020)

Logo Creative Commons Lizenz CC-BY 4.0

 

Liste der Erstunterzeichner*innen

De Gruyter Verlag
(20.05.2020)

Dietmar Dreier GmbH
(20.05.2020)

Fachrepositorium peDOCS des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
(12.05.2020)

Fachrepositorium SSOAR der GESIS Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
(11.05.2020)

FAU University Press
(11.05.2020)

Georg Olms Verlag AG
(13.05.2020)

Informationszentrum Bildung (IZB) des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
(12.05.2020)

Knowledge Unlatched
(11.05.2020)

Lehmanns Media
(12.05.2020)

Monika Pohlschmidt (Leibniz-Institut für Deutsche Sprache)
(20.05.2020)

Open Access Repositorium der Medienwissenschaft media/rep/
(12.05.2020)

Schüren Verlag
(13.05.2020)

transcript Verlag
(11.05.2020)

Universitätsbibliothek Duisburg-Essen
(19.05.2020)

Universitäts- und Landesbibliothek Münster
(15.05.2020)

Verlag Barbara Budrich GmbH
(11.05.2020)

Verlag Julius Klinkhardt KG
(12.05.2020)

Waxmann Verlag GmbH
(12.05.2020)

wbg – Wissen. Bildung. Gemeinschaft.
(14.05.2020)

wbv Publikation (wbv Media GmbH & Co. KG)
(11.05.2020)

 

Unterzeichnen auch Sie!

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
6 + 1 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Bereits unterzeichnet haben

  • Altlandsberger Buchhandlung & Antiquariat

    am: 25.05.2020
  • Bibliothek der HafenCity Universität Hamburg

    am: 29.07.2020
  • Brill

    am: 28.05.2020
  • Bundesinstitut für Berufsbildung/Fachrepositorium VET Repository

    am: 26.05.2020
  • Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)

    am: 25.05.2020
  • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Bonn (DIE)

    am: 29.05.2020
  • Fachinformationsdienst Politikwissenschaft POLLUX

    am: 26.05.2020
  • Georg-Eckert-Institut (GEI)

    am: 05.06.2020
  • Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS)

    am: 09.07.2020
  • Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (MPIB)

    am: 05.06.2020
  • Netzwerk Gesellschaftsethik

    am: 26.05.2020
  • Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften

    am: 22.07.2020
  • Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften

    am: 26.05.2020
  • Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

    am: 26.05.2020
  • Thesis e.V.

    am: 17.10.2020
  • Universität Leipzig

    am: 03.06.2020
  • Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

    am: 25.05.2020
  • Universitätsbibliothek Bielefeld

    am: 15.06.2020
  • Universitätsbibliothek Graz

    am: 23.06.2020
  • Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG

    am: 31.07.2020